Psychologische Beratung ~ Coaching ~ Entspannungstechniken ~ Entspannungsmassage ~ Edelsteinheilkunde ~ Energiearbeit~ Kursangebote ~ Entspannungsreisen ab 2019 ~ Seminare ~ Vorträge                                                                                                                             
                                                           

Beschwerden in den Wechseljahren -

                       Die Phase des Umbruchs 

                                          in der Mitte des Lebens


Manche Frau trifft es wie ein Blitz aus heiterem Himmel  in der Mitte des  Lebens -

                     die Wechseljahre.


Doch schon Anfang - Mitte 40  machen sich Fältchen sichtbar, die man auch mit der teuersten Creme nicht mehr wegbügeln kann, auch die ersten grauen Haare sind die Vorboten auf die Wechseljahre.

Man merkt auch wie die Fitness abnimmt; beim Sport treten plötzlich Gelenkschmerzen auf, nachts kommt es zu Schlafstörungen und es wird einem ständig heiss und kalt, man schwitzt und das zu ungewöhnlichen und oft auch unpassenden Situationen und oft verändert sich der gesamte Körper spürbar.


Manchen Frauen raubt diese Erkenntnis den nächtlichen Schlaf, andere springen zum Chirurg und lassen sich aufpäppeln- einige andere sind in der Zeit nah am Wasser gebaut, fühlen sich unverstanden, sind ständig am Grübeln und fragen sich ausserdem letztendlich, ob das schon alles im Leben war und akzeptieren erschreckend, dass es das wohl gewesen ist.

Andere wiederum wagen noch mit 50 einen kompletten Neustart, fangen an zu studieren oder folgen ihrer Berufung und ganz andere brechen aus aus ihrem Alltag/ Ehe und gehen nun neue unbekannte Wege.

So oder so.


Die erste Lebenshälfte ist rum, die meissten haben viel erschaffen und geleistet, berufliche  und private Grundlagen, Dinge auf die man aufbaut hat.

  • Partnerschaften
  • beruflich Karriere
  • Ehe
  • Kinder
  • oder beides unter einen Hut gebracht
  • Haus mit Garten, Auto, Hund


Dann, um die 45 kommen noch weitere Herausforderungen hinzu, die Kinder werden selbständig, viele Kinder verlassen heutzutage früh das Elternhaus, um eigene Erfahrungen zu sammeln.

Eltern müssen loslassen , loslassen oft erst lernen...

Im Berufsleben muss man nun mit jüngeren Kollegen konkurrieren.

In der Partnerschaft zeigt sich dann vielleicht auch noch, dass die Luft raus ist, irgendwann ist die wohl zwischen Kindern und Alltag und der Karriere auf der Strecke geblieben!

Und dann kommt die Frage der Fragen und das soll nun alles gewesen sein ?


  • Stellen Sie sich der 

          Herausforderung und

                 gehen Sie neuen Impulsen nach


 

  • werden Sie aktiv

  • akzeptieren Sie die Dinge, so wie

 

sie sind     


             d o c h

 

  • haben Sie den Mut Dinge zu
  verändern, die Sie verändern können


Machen Sie sich frei, werfen Sie Balast ab. Betrachten Sie die Dinge von der anderen Seite.

Legen Sie los. Machen Sie nun das, was sie während der Zeit als Sie noch Mama waren, nicht gemacht haben auf Rücksicht auf Ihre Kinder oder Ihren Mann. Seien Sie nun Frau und Partnerin für Ihren Mann.

Pflegen Sie sich, liegen Sie in die Badewanne, gehen Sie zur Kosmetik, machen Sie Ihre Nägel schön. Treffen Sie sich mit Freundinnen, unternehmen Sie etwas zusammen, gehen Sie tanzen, tanzen Sie zu guter Musik zu Hause, oder mit Freundinnen bei einem Mädelsabend.

Feiern Sie, leben Sie und spüren Sie gerade jetzt das Leben.

Machen Sie genau jetzt das, was für Sie wichtig ist und was sich für Sie richtig anfühlt.


Das Schöne ist doch an der zweiten Jahreshälfte, dass man reifer ist und endlich nicht mehr die Erwartungen der Anderen und der Gesellschaft erfüllen meinen zu müssen.

Ist das nicht genial?

Sie sind sich wichtig. Nehmen Sie sich wichtig.

Wenn Sie eine Auszeit brauchen, nehmen Sie sich dafür Zeit und Ruhe und

wollen Sie Ihre Ehe aktualisieren und Ihrer Ehe neue Impulse und Reize geben, nehmen Sie es sich vor und machen Sie das, trauen Sie sich, Ihr Partner wird überrascht und erfreut sein.


Erkennen Sie die Vorteile, Zeit zu haben, die Sie vielleicht lange nicht hatten für sich alleine und gönnen Sie sich hier volle Aufmerksamkeit.

Richten Sie Ihren Blick auf Ihre innere Schönheit und halten Sie sich fit.


Ich biete Ihnen Entspannungstechniken an, die Ihr Wohlbefinden unterstützen.

Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung sowie Meditation kann Ihnen dabei helfen, dass Sie Ihre Mitte wiederfinden.


Alleine in der Einzelstunde bei mir/ bei Ihnen

oder gemeinsam in einer netten Gruppe.

 

Zur psychischen Unterstützung biete ich Ihnen Beratungen & Coachings an und

bei gesundheitlichen Störungen in den Wechseljahren, werde ich Sie an eine gute Heilpraktikerin verweisen.