ILP - Coaching

Integrierte Lösungsortientierte Psychologie

Um was geht es ? Das Problem des K. wird im ILP Coaching nicht vertieft, es wird nur kurz darauf eingegangen, es wird von Anfang an lösungsorientiert gearbeitet. Wichtig beim ILP Coaching ist die Zielsetzung, es wird nach dieser nicht in die tiefgehenden Problemschilderung eingegangen. Auf einem  realistisches positives Ziel liegt der Fokus, das Ziel wird mit dem Klienten erarbeitet und Methode für Methode lösungsorientiert auf dessen Ziel - Verwirklichung hingearbeitet.

Der K. wird angeleitet sich zu erinnern, wie er in der Vergangenheit mit Situationen wie Schwierigkeiten oder Herausforderungen positiv umgegangen ist und diese Ereignisse gemeistert hat, ->wie ihm das gelungen ist.

Auf diesem Weg erinnert sich K. an seine bisherigen Erfolge in seinem Leben,  längstens zurückliegend angewandte Strategien kommen in Betracht, die sich aufzeigen, Strategien,  die K. in der Vergangenheit zwar schon anwandte, die derzeit allerdings verschüttet sind, im Verborgenenen liegen, K. kann sich nicht mehr daran erinnern, er ist in der Problemsituation gefangen, alle seine Gedanken kreisen sich ständig um das Problem.
Im ILP Coaching wird er aus dem Problem geführt, neue Perspektiven werden sichtbar und K. öffnet sich für Lösungen, er bekommt sozusagen eine klare Sicht.
Seine inneliegenden Kräfte werden aktiviert , K. geht an seine Ressourcen - seine Kraftquelle  und so kann er bei der bestehenden aktuellen Problemsituation diese Kräfte aktivieren und anwenden.


Im ILP Coaching wird K. bewusst, welche Strategien er in der Vergangenheit anwendete, im ILP Coaching wird K. gestärkt und fühlt sich gestärkt, K. wird bewusst, dass er auch mit diesem aktuellen Problem/ Herausforderung auf diese Ressourcen zurückgreifen kann.

 

Der Klient wird an Strategien herangeführt, mit denen er bestimmte Aufgaben in seinem Leben erfolgreich gemeistet hat. Eine Verbesserung ist schnell spürbar, K. erkennt wie er es früher gemacht hat und kann lösungsorientiert handeln.

 

Die geschilderten Erfahrungen und verschiedenen Erzählungen der K.`s, die bereits andere Therapien hinter sich haben, erklärten häufig, wie schlecht es ihnen nach einer Therapie ging, weil sich immer alles um das Problem drehte und wie unwohl sie sich dabei fühlten, andauernd im Problem zu sein, deshalb wird beim ILP Coaching Zielarbeit geleistet und der K. wird vom Problem weitergeleitet - Richtung Lösung - Ziel. Außerdem klagten K. auch unter der monatelangen, sogar jahrelangen Therapie.

ILP Coaching ist dagegen schnell wirksam und nachhaltig.

Würde man mit dem K. nur das Problem in der Hauptsache besprechen, bleibt er im Problem stecken, fühlt sich schlecht und stagniert außerdem weiterhin, bleibt also in der Blockade. Dem K. geht es also nicht besser, er bleibt damit laufend mit seinem Problem konfrontiert, fühlt sich schwach, bleibt stecken und kann nicht handeln, ist somit also nicht im Prozess einer Entwicklung.

ILP Coaching bleibt lösungsorientiert, der K. geht an seine Ressourcen, bekommt Kraft und Stärke daraus, kann Strategien anwenden, mit denen er auch schon Ziele in seinem Leben erreicht hat. Er sieht wieder Richtung Ziel, fühlt sich besser, klarer, erinnert sich, dass er schon in der Vergangenheit Herausforderungen, Ereignisse und Situationen geschafft hat, sein Blick ist nach vorn gerichtet.


Der LANGSAMSTE der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht noch geschwinder, als jener, der ohne Ziel umher irrt.                

Gotthold Ephraim Lessing

 

Wenn mit K. ein realistisches, positives Ziel erarbeitet wurde, wird dies durch Visualisierung in Form eines Lösungsfilm stabilisiert, er lässt somit den Gedanken zu, wie er sein Ziel schon erreicht hat, er spürt und fühlt letztendlich, wie gut es sich anfühlt im Lösungsfilm, K. geht er in der Wirklichkeit , der Realität unbewusst fortan Richtung Ziel, er steuert diesen Weg an, weil er dahin möchte und es real erleben möchte.

Menschen sind schöpferische Wesen, erschaffen selbst Positives wie Negatives.

Daher geht es darum diese schöpferische Energie ins Positive zu lenken.

 

Die Arbeit mit dem Lösungsfilm ist sehr wichtig, der K. soll erleben und sich vorstellen, wie es sich anfühlt, wenn die Lösung gefunden worden ist, das Ziel sozusagen jetzt schon erreicht wäre.

Mit der Methode sind wir beim Wollen, dem Handeln und der Gestaltung der Zukunft.

Probleme und Lösungen haben immer mit allen 3 Bereichen zu tun

ILP Coaching wirkt mit diesem Rundum - Verfahren

harmonischer und nachhaltiger

im Vergleich zu anderen Verfahren die schwerpunktmäßig nur auf

einen Bereich spezialisiert sind.

 

Wenn wir das Ziel attraktiv formulieren beginnt sich unsere innere und äußere Wirklichkeit hin zu verändern.

Die Lösung beginnt in uns.

 

Setzt sich K. kein Ziel, redet nur faktisch und analytisch darüber, oberflächlich,  macht sich gedanklich dazu keinen Film, also visualisiert nicht - malt sich sein Ziel nicht bildlich aus - spürt und empfindet sein Ziel nicht, kann sich das Ziel nicht festsetzen.

Es verschwindet wieder im Alltag und verliert an Wichtigkeit bis zum nächsten Mal.

Man sollte für diese Technik offen sein und geschehen lassen. Den Verstand, seinen Denker für diese Methode des Lösungsfilms nicht einsetzen, der Denker im K. wäre da hinderlich.

Man sollte sich einlassen können in Systemische Therapie - Methoden, welche wissenschaftlich derzeit noch nicht erklärbar sind ( Blackbox ) bzw. die Funktionalität noch nicht erklärt werden kann, aber energetisch wirkt. Wissenschaftlich erklären kann man die Blackbox also nicht. Die Funktionalität und Wirksamkeit kann man jedoch anhand seiner eigenen Erfahrungen mit dem Umgang spüren und erfassen.

Wenn K. davon ausgeht, dass sowieso alles Energie ist, hat er in der Regel keinerlei Schwierigkeiten bei einer Systemischen Therapie - Methode allgemein und kann sich daher  sehr gut öffnen. Auch K. die gut entspannen und abschalten können, finden leichten Zugang.

Ein Verstandsmensch, ein Denker oder ein kritischer Mensch

hat es da vielleicht nicht ganz so leicht sich darauf einzulassen.

Doch kann er mit einem "sich darauf einlassen" in die Systemische Therapie, für sich unter Umständen ganz neue Erfahrungen sammeln und in seinem Denkerverstand neue Synapsen bilden!

Meisstens glaubt oben genannter vielleicht nur das, was er sieht, deshalb

hat er andersherum betrachtet,

es letztendlich dennoch leicht im Inneren seines Betrachtens

seinen eigenen Lösungsfilm anzuschauen,

denn K. sieht dann ja tatsächlich vor seinem geistigen Auge den Lösungsfilm

so  kann  also Erfüllung stattfinden, weil er ja tatsächlich glauben kann, was er sieht! Oder es einfach geschieht, weil es sich in seinem Unterbewusstsein manifestiert.

K. braucht also nichts zu tun, außer zu visualisieren.


Zumindest jedoch geht es bei diesem Teil im ILP Coaching der Systemische Therapie Methode ums Fühlen

und nicht ums Denken, bzw. ergründen, verstehen können/ wollen.

Deshalb bitte ich K. bereits jetzt, sich einfach entspannt und ruhig darauf einzulassen, wenn dieser Teil des ILP Coachings kommt  und es einfach nur geschehen lassen zu wollen.

 

Da jahrzehntelang nur Psychoanalyse und Verhaltenstherapie „wissenschaftlich“ anerkannt waren, diese psycho-analytischen Behandlungen der K. jahrelang andauerten und auch die Verhaltenstherapie kein psychosomatisches Verfahren ist, sah man letztlich keine realistischen Möglichkeiten wissenschaftliche Erkenntnisse der Psychosomatik umzusetzen in die medizinische Praxis.

Stattdessen behandelte oder beugte man vor mit Wellness – Maßnahmen , Informationsgesprächen oder auch Beschäftigungstherapie. Doch der Erfolg war gering.

 

Mit den jetzt lösungsorientierten und ressourcenorientierten Psychotherapie - Verfahren hat sich dies heute geändert, man kann Einfluss auf die Gesundheit der K. nehmen.

Dies ist wissenschaftlich gesichert. Allerdings wird dies Jahrzehnte lang dauern, bis sich das o.g. bürokratisch in das heute durchdachte Gesundheitswesen durchsetzt.

 

Ziele des ILP Coaching, einige davon sind :


  • Beginnen mit kleinen Schritten, auf Lösungen und Wohlergehen hinarbeiten, auf Lebensziele
  • Gute und gelingende Beziehungen zu sich und anderen haben
  • Zufriedenstellendes und sinnvolles Handeln
  • Positive Persönlichkeitsentwicklung, authentisches Leben führen
  • Lösungsunterstützende Veränderungen in der Lebensgestaltung

 

Im ILP Coaching fällt das auf, was der K. nicht sieht; nicht erkennt. Gleichermaßen wird K. in dem ILP Coaching zur Erkenntnis hingeführt, K erkennt beim ILP Coaching, dass er aufgrund seiner Kindheit bislang nicht das Leben führte, welches ihm gut tun würde.

Dem K. wird im ILP Coaching nach und nach vermittelt, sich ein authentisches und erfülltes Leben zu realisieren.


ILP Coaching und Krankheit :

Man geht davon aus, dass der Gesundheitszustand der normale Zustand  ist und  Krankheit anzeigt, dass eine Störung vorliegt oder zumindest eine Abweichung vom Normalen.

Der Körper ist auf Gesundheit eingestellt.


Wird er daran gehindert, bzw. wenn er anders lautende Anweisungen bekommt, die aus dem psychischen Bereich kommen, läuft er nicht mehr rund und es kommt zu Krankheiten.

Der Körper zeigt an, dass psychisch was nicht im Gleichgewicht ist und meldet sich in Form von Schmerz, Unwohlsein, letztendlich Krankheit.

Die Theorie sagt, dass Einschränkungen aus der Kindheit (alte Programme ) eine Quelle sind für negativen Stress. Wenn nun ein aktueller Stress hinzukommt, dann schwächt der doppelte Stress die Widerstandskräfte sowie das Immunsystem und man ist anfällig für Krankheiten.

Oder aber, um einer unerträglichen Form auszuweichen, wählt man als Lösung die Krankheit.

Mensch löst gewöhnlich Herausforderungen/Schwierigkeiten des Lebens in gesunder, angemessener Weise. In Ausnahmesituationen jedoch, wenn die Lösung schwierig wird und unmöglich erscheint, werden unsere Kindheitsprogramme - die eine Lösung nicht erlauben oder nicht ermöglichen aus unbewusster Angst - wieder wach bzw. aktiviert.

Man hat Angst, die nicht erlaubten Fähigkeiten zur Lösung der Schwierigkeiten einzusetzen.

Durch diese neurotischen Überlagerungen und Verstärkungen erscheinen die Schwierigkeiten zu groß und scheinen unlösbar.

Zum Teil treten dann anstelle der gesunden Lösung Ersatzlösungen ans Tageslicht, wie Depression, Alkohol und Suizid, sowie Unfälle / = psychosomatische Erkrankungen.

Unbewusst wehren sich Menschen, solche falschen und bereits in der Kindheit angeeignetenen Lösungen aufzugeben, auch wenn sie einen hohen Preis dafür bezahlen

( Zum Über- Leben reicht es aus, Lebensqualität keine spürbar). Diese Verhaltensweisen erscheinen dem K. zumindest stabil.

Im ILP Coaching erkennt der K. den Zusammenhang zwischen Krankheit und Lebensproblem, ILP Coaching sowie dem Autonomietraining bietet an, mit diesem dargestellten Lebensproblem zu arbeiten, wichtig ist der Blick gerichtet auf die hochattraktiven Lebensziele.

Im ILP Coaching wird dem K.bewusst, dass er der Krankheit nicht so viel Raum geben soll, so bekommt die Krankheit wenig Energie.

Wohlwollend sollte man die Aufmerksamkeit auf die Gesundheit legen, damit diese sich wieder regenerieren kann.

Durch diese gewonnene Energie kann der K. ein zufriedeneres und erfüllendes Leben führen.

 

K. muss bereit sein, die Opferrolle aufzugeben um eine

g e s u n d e Lösung anzustreben.

Nimmt man K. z.B. die Lösung Krankheit weg, steht K. zunächst wieder vor der nicht gelösten Herausforderung/ Lebensaufgabe und wird mit neurotischen Ängsten konfrontiert.

Gesundheitlich geht’s dann zwar besser, aber psychisch erstmal schlechter. Daher brauchen die K. therapeutische Hilfe. Deshalb arbeiten wir unterstützend im ILP Coaching, mit dem Autonomie Training und dem  lösungsorientiertem Gespräch sowie unseren psychografischen Infos.


Wie erwähnt, für ILP ist Krankheit eine Folge unterschiedlicher Ursachen.

Im ILP Coaching finden wir gemeinsam heraus, welches Leben der K. leben sollte, was ihm gut tun würde und gehen a u s den einschränkenden und angewohnten Muster der Kindheit , Verbote nicht gelebter Energien, was letztendlich auch zur Krankheit führte und führen kann.

ILP Coaching vermittelt dem K., dass es darum geht, sich ein authentisches, glückliches und erfüllendes Leben

zu realisieren.

ILP Coaching fokussiert sich ausschließlich darauf, die Rahmenbedingungen für Gesundheit + Selbstkompetenz zu verbessern, zufriedener Umgang mit sich selbst und dem eigenen Leben, ein sehr wichtiger Faktor um gesund leben zu können.

 



ILP Coaching und das Gefühl :

Das Gefühl ( u.a. „Bauchgefühl“ ) wird häufig nicht richtig wahrgenommen, weder noch ausreichend beachtet, was bedeutet, dass viele Menschen ihre Gefühle unterdrücken und ignorieren und "halt" funktionieren, wie es die Gesellschaft vorlebt oder zumindest erwartet, sowie man es meist selbst auch von sich erwartet, zumindest der Norm entsprechend.

Da wir noch in einer Periode des Lebens leben, in der die Ursache- Wirkungs- Kausalität vorherrscht, lernte man generationsübergreifend  vernünftig zu denken und praktisch zu handelt.

Da die Zielkausalität und die systemische Kausalität fast gar nicht beachtet wurde , erzielte man eine eingeschränkte Kompetenz, die technische Kompetenz.

Alles andere stufte man herab auf irrational, unwissenschaftlich und unvernünftig, sowieso was nicht erklärbar war bzw. ist. Man glaubt nur das was man sieht. Oder man glaubt nichts! ->Was man ja auch glaubt!

Durch das ständige Machen , Handeln und Leisten werden die Menschen immer mehr an ihre geistigen wie körperlichen Grenzen gebracht bzw. kommen, manche werden bereits vorhandene Anzeichen sogar ignorieren, andere werden sich vermehrt krankschreiben lassen, sind nicht mehr leistungsfähig, sind nahe am Burnout oder depressive Erkrankungen nehmen immer mehr zu.

Trotz allem hilft Letzteres, dass die Menschen sich besinnen und zwangsläufig lernen auf ihr Gefühl zu hören und dies wiederum verschafft in der Person eine Umwandlung.

Der erste Schritt ist jedoch auch das Erkennen, etwas das da ist, realistisch zu sehen und zu betrachten, auch wenn es erstmal weh tut.

Dann diesen Zustand, die dargestellte Situation so zu akzeptieren und anzunehmen, wie sie sich zeigt. Das Gefühl bzw. die emotionale Kompetenz muss nun eingeschaltet werden, (z.B.  ausruhen, sich Gutes tun, in Rückzug gehen, Kräfte sammeln etc. ) um dann wiederum zu spüren, zu fühlen, wie und wo zeigt sich diese Situation i n  m i r, mit welchem Gefühl meldet sich die Situation in meinem Körper und, vor allem, wo in meinem Körper sitzt diese Empfindung, wie z.B. Wut, Trauer, Enttäuschung, Ungerechtigkeit, Eifersucht? Drückt es an meinem Hals, wird es eng in meinem Brustkorb, macht sich ein schlechtes Gefühl in der Magengegend breit ... ?

Danach kann der Prozess beginnen, man geht in die Offensive, wird aktiv und die Lösung des Problems, der Herausforderung wird anstrebt, Möglichkeiten werden gesucht usw.

K. erlangt schöpferisch wieder Kraft für den persönlichen Prozess.

 

Im ILP Coaching darf und soll man sich öffnen ( dürfen ) und vom Gefühl leiten lassen.


K. wird zu seiner inneren Mitte herangeführt und K. kann erkennen, was die eigene Bestimmung ist. Nicht die der Masse, einer Masse nachzueifern oder gar sich steuern zu lassen,

K. lernt im ILP Coaching authentisch zu sein.

 

ILP Coaching bedeutet Zukunft, der Erfolg des ILP Coachings wächst stetig, wir leben in diesem Zeitalter, wo es zunehmend darauf ankommt, bei sich zu sein und bei sich zu bleiben.

  • Eigenständigkeit und Verantwortung für sich zu übernehmen
  • im Inneren sein sollen und wollen
  • Emotionen brauchen und leben wollen
  • ILP bewirkt nachhaltig und nachweisbar beim K. etwas positives.


Nutzen Sie Ihre Ressourcen und setzen Sie Ihre Ziele um, schöpfen Sie aus Ihrem Potential.