Impressum


Angaben gemäß § 5 TMG:

BALANCE Zentrum lYlüller Körper Seele Geist

Claudia Müller , Daimlerstraße 11 in 72147 Nehren


Büro:

Konrad-Lorenz-Weg 1, 72116 Mössingen


Steuernummer : 86330/28661                                                               

                                                                                                           

                                                                            

                                                 

Datenschutz:

Bei Fragen zum Datenschutz können Sie sich mit Claudia Müller als Ansprechpartnerin in Verbindung setzen.

Nachfolgend möchte sie über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Nutzung dieser Homepage informieren:

Damit Seiten dieser Homepage in Ihrem Browser dargestellt werden können, wird automatisch die IP- Adresse des von Ihnen verwendeten Endgeräts erfasst.

Technische Daten wie Uhrzeit des Besuchs dieser Homepage sowie Ihr Browser und Ihr Betriebssystem wird vor allem erfasst. Somit kann das Nutzerverhalten analysiert werden sowie  kann auch eine fehlerfreie Bereitstellung gewährleistet werden.

Zu welchem Zweck verarbeitet sie Ihre Daten?

Claudia Müller bietet Menschen Methoden und Techniken zur Gesundheitserhaltung und zur Prävention an.

Sofern Sie Kunde oder Klient bei ihr werden oder Informationen wie Angebote und Preislisten, Gutscheine möchten, speichert sie Ihre Daten. Diese Daten werden vertraulich behandelt und  der Umgang und die Verantwortung mit diesen wird sehr ernst genommen.

Ihre Daten werden demnach nicht an Dritte weitergegeben, auch nicht zu Werbungszwecken.

Sie erklären sich daher einverstanden, dass Claudia Müller Ihre Daten nutzen darf und Informationen, Preislisten, Angebotsunterbreitung, Rechnungen, Analysen, Gutscheine usw. per Email, WhatsApp, SMS an Sie versenden kann.

Ein Formular zur neuen Datenschutzverordnung ab 25.Mai 18 wird beim Erstkontakt zur Unterschriftsleistung ausgehändigt.

Die Verarbeitung Ihrer Daten beruht darüber hinaus auf einer Einwilligung im Sinne des Art.7 EV-DSGVO.

Werden Ihre Daten weitergegeben?

Ihre Daten werden keinem Dritten weitergegeben.

Ihre Daten werden gespeichert, wie lange?

J e d e r z e i t können Sie der Verarbeitung widersprechen.

Außerdem haben Sie das Recht auf Löschung Ihrer Daten nach Beendigung der Inanspruchnahme der Angebote.

Welche Rechte haben Sie?

Sie haben jederzeit ein Auskunftsrecht über die betreffenden personenbezogenen Daten, auch auf eine Berichtigung oder Löschung, ggf. auch auf die Einschränkung in der Verarbeitung.

Sie haben auch das Recht auf eine Datenübertragung sowie besteht ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung zu.

Von Ihren Rechten können Sie Gebrauch machen, senden Sie eine Email unter frei-und-kraftvoll@web.de oder rufen Sie an.

 Bei wem können Sie sich beschweren? 

Sollten Sie der Auffassung sein, dass gegen den Datenschutz in irgendeiner Weise verstoßen wird, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren.

Benutzung von Cookies:

Diese Homepage benutzt Cookies von Google, um Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Somit wird an Google weitergegeben, welche Informationen Sie verwenden, wenn Sie die Homepage besuchen, durch Ihre Nutzung der Homepage erklären Sie sich sozusagen einverstanden, dass sie Cookies verwendet.

Sie können allerdings durch Einstellungen Ihres Internetbrowsers verhindern, dass Sie Cookies zustimmen.

Hinweis:http://www.google.com/policies/technologies/cookies

Links und Verweise:

Diese Homepage enthält Verweise und Verknüpfungen auf die Homepages Dritter (Externe Links und Hyperlinks)

Jedoch unterliegen diese Homepages Dritter selbst deren Haftung, die Betreiber dieser sind für deren Inhalt ausschließlich selbst verantwortlich.

Bei der erstmaligen Verknüpfung ( Externe Links) wurden die fremden Inhalte auf Rechtsanstöße geprüft, es waren zum damaligen Zeitpunkt keine Rechtsverstöße erkennbar.

Auf die weitere Entwicklung bzw. Gestaltung  der externen verknüpften Homepages hat Claudia Müller keinen Einfluss sowie auf deren Inhalte usw.

Durch die Verknüpfung der externen Links bedeutet es nicht, dass Claudia Müller die hinter dem Verweis oder des Links, sich dessen Inhalte zu eigen macht.

Die Verknüpfung bedeutet nicht, dass sie in irgendwie gearteter Form deren Ansicht ist oder in irgendeiner Verbindung steht. Deren Inhalte der externen Website`s  stehen nicht in ihrer Verantwortung.

Eine ständige Kontrolle der verlinkten Seiten ist nicht umsetzbar. Sollte Kenntnis darüber erlangt werden, dass Rechtsverstöße vorliegen, werden diese Links sofort gelöscht.

 

KONTAKT:

Inh.Claudia Müller

07473/26578

0175-2346233

frei-und-kraftvoll@web.de

www.mueller-claudia.de



RECHTLICHE HINWEISE:         

Die Beratungs- und Coachingangebote, alle genannten und anwendbaren Entspannungstechniken und Massageangebote sowie Kombiangebote dienen allesamt der Gesundheitserhaltung, -Vorbeugung bzw. der Gesundheitsförderung.

Die Methoden und ich, Claudia Müller ersetzen keinen Arzt oder Heilpraktiker
Ich stelle keine Diagnose. Ich gebe keine Heilungsversprechen, noch sonstige Versprechungen oder Garantien auf die  Wirksamkeit aller Methoden. Quantenclearing ist ein Bewusstseinszustand und keine Heilmethode!

Kontraindikationen müssen immer vor Beginn einer Nutzung des Angebots mitgeteilt werden.

Bei einer Nutzung der im Angebot stehenden Beratungen, Quantenclearing, Entspannungstechniken und Entspannungsmassagen unterschiedlicher Art und Umfang, schließe ich jegliche Haftung aus; körperliche Symptome sowie psychische und allergische Reaktionen, bzw. körperliche Einschränkungen nach einer Sitzung der Beratung, Entspannung sowie Massage  trägt alleine der Nutzer die ausdrückliche Verantwortung.

Außerdem weise ich ausdrücklich darauf hin, dass Inhalte beteiligter Personen auf dieser Homepage subjektive Meinungen sind. Jeder Mensch ist ein Individuum, daher können auf dessen Ergebnisse und Erfahrungen aller Art keinerlei Gewähr gegeben werden.

Ein Rückerstattungsanspruch bereits beglichener Kosten besteht nicht, die erfolgreiche Wirksamkeit der Anwendungen, Techniken und Methoden ist nicht maßgebend für die Entstehung jeweiliger Kosten.

Bei gewährten Ratenzahlungen können die bereits angefallenen Stunden und damit entstandenen Kosten nicht reduziert und in Abzug gebracht werden.

Der Kunde, Klient, Teilnehmer erkennt die Kosten vor Inanspruchnahme der Sitzungen bzw. des Kurses an  und hat diese vollständig zu entrichten.

Alle Personen bzw. Teilnehmer sind vor, während und nach einer Sitzung selbstverantwortlich, für ihr Tun und Handeln.

Informationen auf dieser Website werden nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt und wiedergegeben - die aus subjektiver Sichtweise und eigenen Erfahrungen effektivsten, sinnvollsten und nachhaltigen Methoden werden angeboten.

Hiermit schließe ich jegliche Haftung aus.

Bei "Zahlung per Rechnung" bitte ich ab sofort Folgendes zu beachten: 

Die Rechnung sollte innerhalb von 2 Wochen vollständig beglichen werden, wurden keine gesonderten Absprachen diesbezüglich vereinbart. Ist nach 2 Wochen kein Zahlungseingang feststellbar, werden Mahnkosten fällig in Höhe von 15,00 €.

 

DIE HOMEPAGE WIRD STETIG ERWEITERT UND AKTUALISIERT!

Kursprogramme, Angebote etc.


Quelle:

Bilder

www.fotolia.com

 

Urheber und Kennzeichenrecht:

Dem deutschen Urheberrecht und Leistungsrecht unterliegen die auf dieser Homepage veröffentlichen Inhalte. D.h. jede vom deutschen Urheber - und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen Zustimmung von Claudia Müller.

Dies gilt für die

-Vervielfältigung sowie Bearbeitung

-Umsetzung bzw. Einspeicherung

-oder die Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen.

Die unerlaubte Vervielfältigung oder die Weitergabe einzelner Inhalte der komplette Seiten sind nicht gestattet und werden strafrechtlich verfolgt.Gestattet werden allenfalls Kopien und Downloads für den persönlichen und privaten Bereich, jedoch für die kommerziellen Verwendung dürfen keine Kopien o.ä. gemacht werden.

Die Vervielfältigung bzw. die Verwendung von

- Grafiken

- Dokumenten, Texte

- Tondokumenten

- Videos 

in dieser Homepage in elektronischer oder gedruckter Form wird ausdrücklich nicht gestattet.

Streitbeilegung:

online-Streitbelegung gem. Art. 14 Abs.1 ODR-VO:

http:// ec.europa.ev/consumers/odr/


AGB:

Allgemeine Verkaufsbedingungen

 

Wir danken für Ihre Bestellung, die wir unter ausschließlicher Geltung der auf der Rückseite dieses Auftrags abgedruckten Liefer- und Zahlungsbedingungen annehmen.

 

§ 1 Geltungsbereich

 

1.

Diese Verkaufsbedingungen gelten ausschließlich gegenüber Unternehmern, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen im Sinne von § 310 Absatz 1 BGB.

Entgegenstehende oder von unseren Verkaufsbedingungen abweichende Bedingungen des Bestellers erkennen wir nur an, wenn wir ausdrücklich schriftlich der Geltung zustimmen.

2.

Diese Verkaufsbedingungen gelten auch für alle zukünftigen Geschäfte mit dem Besteller, soweit es sich um Rechtsgeschäfte verwandter Art handelt (vorsorglich sollten die Verkaufsbedingungen in jedem Fall der Auftragsbestätigung beigefügt werden).

 

§ 2 Angebot und Vertragsabschluss

Sofern eine Bestellung als Angebot gemäß § 145 BGB anzusehen ist, können wir diese innerhalb von zwei Wochen annehmen.

 

§ 3 Überlassene Unterlagen

An allen in Zusammenhang mit der Auftragserteilung dem Besteller überlassenen Unterlagen, wie z. B. Kalkulationen, Zeichnungen etc., behalten wir uns Eigentums- und Urheberrechte vor. Diese Unterlagen dürfen Dritten nicht zugänglich gemacht werden, es sei denn, wir erteilen dazu dem Besteller unsere ausdrückliche schriftliche Zustimmung. Soweit wir das Angebot des Bestellers nicht innerhalb der Frist von § 2 annehmen, sind diese Unterlagen uns unverzüglich zurückzusenden.

 

§ 4 Preise und Zahlung

Sofern nichts Gegenteiliges schriftlich vereinbart wird, gelten unsere Preise ab Werk ausschließlich Verpackung und zuzüglich Mehrwertsteuer in jeweils gültiger Höhe.

Kosten der Verpackung werden gesondert in Rechnung gestellt.

2. Die Zahlung des Kaufpreises hat ausschließlich auf das umseitig genannte Konto zu erfolgen.

Der Abzug von Skonto ist nur bei schriftlicher besonderer Vereinbarung zulässig.

3. Sofern nichts anderes vereinbart wird, ist der Kaufpreis per PAYPAL zu zahlen.

 

Verzugszinsen werden in Höhe von 8 % über dem jeweiligen Basiszinssatz p.a. berechnet. Die Geltendmachung eines höheren Verzugsschadens bleibt vorbehalten.

4. Sofern keine Festpreisabrede getroffen wurde, bleiben angemessene Preisänderungen wegen veränderter Lohn-, Material- und Vertriebskosten für Lieferungen, die 3 Monate oder später nach Vertragsabschluss erfolgen, vorbehalten.

 

§ 5 Zurückbehaltungsrechte

Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Besteller nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

 

§ 6 Lieferzeit

1. Der Beginn der von uns angegebenen Lieferzeit setzt die rechtzeitige und ordnungsgemäße Erfüllung der Verpflichtungen des Bestellers voraus. Die Einrede des nicht erfüllten Vertrages bleibt vorbehalten.

2. Kommt der Besteller in Annahmeverzug oder verletzt er schuldhaft sonstige Mitwirkungspflichten, so sind wir berechtigt, den uns insoweit entstehenden Schaden, einschließlich etwaiger Mehraufwendungen ersetzt zu verlangen. Weitergehende Ansprüche bleiben vorbehalten. Sofern vorstehende Voraussetzungen vorliegen, geht die Gefahr eines zufälligen Untergangs oder einer zufälligen Verschlechterung der Kaufsache in dem Zeitpunkt auf den Besteller über, in dem dieser in Annahme- oder Schuldnerverzug geraten ist.

3. Wir haften im Fall des von uns nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführten Lieferverzugs für jede vollendete Woche Verzug im Rahmen einer pauschalierten Verzugsentschädigung in Höhe von 3 % des Lieferwertes, maximal jedoch nicht mehr als 15 % des Lieferwertes.

4. Weitere gesetzliche Ansprüche und Rechte des Bestellers wegen eines Lieferverzuges bleiben unberührt.

 

§ 7 Gefahrübergang bei Versendung

Wird die Ware auf Wunsch des Bestellers an diesen versandt, so geht mit der Absendung an den Besteller, spätestens mit Verlassen des Werks/Lagers die Gefahr des zufälligen Untergangs oder der zufälligen Verschlechterung der Ware auf den Besteller über. Dies gilt unabhängig davon, ob die Versendung der Ware vom Erfüllungsort erfolgt oder wer die Frachtkosten trägt.

§ 8 Eigentumsvorbehalt

1. Wir behalten uns das Eigentum an der gelieferten Sache bis zur vollständigen Zahlung sämtlicher Forderungen aus dem Liefervertrag vor. Dies gilt auch für alle zukünftigen Lieferungen, auch wenn wir uns nicht stets ausdrücklich hierauf berufen. Wir sind berechtigt, die Kaufsache zurückzunehmen, wenn der Besteller sich vertragswidrig verhält.

2. Der Besteller ist verpflichtet, solange das Eigentum noch nicht auf ihn übergegangen ist, die Kaufsache pfleglich zu behandeln. Insbesondere ist er verpflichtet, diese auf eigene Kosten gegen Diebstahl-, Feuer- und Wasserschäden ausreichend zum Neuwert zu versichern.

Müssen Wartungs- und Inspektionsarbeiten durchgeführt werden, hat der Besteller diese auf eigene Kosten rechtzeitig auszuführen. Solange das Eigentum noch nicht übergegangen ist, hat uns der Besteller unverzüglich schriftlich zu benachrichtigen, wenn der gelieferte Gegenstand gepfändet oder sonstigen Eingriffen Dritter ausgesetzt ist. Soweit der Dritte nicht in der Lage ist, uns die gerichtlichen und außergerichtlichen Kosten einer Klage gemäß § 771 ZPO zu erstatten, haftet der Besteller für den uns entstandenen Ausfall. 3. Der Besteller ist zur Weiterveräußerung der Vorbehaltsware im normalen Geschäftsverkehr berechtigt. Die Forderungen gegenüber dem Abnehmer aus der Weiterveräußerung der Vorbehaltsware tritt der Besteller schon jetzt an uns in Höhe des mit uns vereinbarten Faktura-Endbetrages (einschließlich Mehrwertsteuer) ab. Diese Abtretung gilt unabhängig davon, ob die Kaufsache ohne oder nach Verarbeitung weiterverkauft worden ist. Der Besteller bleibt zur Einziehung der Forderung auch nach der Abtretung ermächtigt. Unsere Befugnis, die Forderung selbst einzuziehen, bleibt davon unberührt. Wir werden jedoch die Forderung nicht einziehen, solange der Besteller seinen Zahlungsverpflichtungen aus den vereinnahmten Erlösen nachkommt, nicht in Zahlungsverzug ist und insbesondere kein Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt ist oder Zahlungseinstellung vorliegt.

 

4. Die Be- und Verarbeitung oder Umbildung der Kaufsache durch den Besteller erfolgt stets Namens und im Auftrag für uns. In diesem Fall setzt sich das Anwartschaftsrecht des Bestellers an der Kaufsache an der umgebildeten Sache fort. Sofern die Kaufsache mit anderen, uns nicht gehörenden Gegenständen verarbeitet wird, erwerben wir das Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des objektiven Wertes unserer Kaufsache zu den anderen bearbeiteten Gegenständen zur Zeit der Verarbeitung. Dasselbe gilt für den Fall der Vermischung. Sofern die Vermischung in der Weise erfolgt, dass die Sache des Bestellers als Hauptsache anzusehen ist, gilt als vereinbart, dass der Besteller uns anteilmäßig Miteigentum überträgt und das so entstandene Alleineigentum oder Miteigentum für uns verwahrt. Zur Sicherung unserer Forderungen gegen den Besteller tritt der Besteller auch solche Forderungen an uns ab, die ihm durch die Verbindung der Vorbehaltsware mit einem Grundstück gegen einen Dritten erwachsen; wir nehmen diese Abtretung schon jetzt an.

 

5. Wir verpflichten uns, die uns zustehenden Sicherheiten auf Verlangen des Bestellers freizugeben, soweit ihr Wert die zu sichernden Forderungen um mehr als 20 % übersteigt.

 

§ 9 Gewährleistung und Mängelrüge sowie Rückgriff/Herstellerregress

1. Gewährleistungsrechte des Bestellers setzen voraus, dass dieser seinen nach § 377 HGB geschuldeten Untersuchungs- und Rügeobliegenheiten ordnungsgemäß nachgekommen ist.

2. Mängelansprüche verjähren in 12 Monaten nach erfolgter Ablieferung der von uns gelieferten Ware bei unserem Besteller. Für Schadensersatzansprüche bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit sowie bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung des Verwenders beruhen, gilt die gesetzliche Verjährungsfrist.

Soweit das Gesetz gemäß § 438 Abs. 1 Nr. 2 BGB (Bauwerke und Sachen für Bauwerke), § 445 b BGB (Rückgriffsanspruch) und § 634a Absatz 1 BGB (Baumängel) längere Fristen zwingend vorschreibt, gelten diese Fristen. Vor etwaiger Rücksendung der Ware ist unsere Zustimmung einzuholen.

3. Sollte trotz aller aufgewendeter Sorgfalt die gelieferte Ware einen Mangel aufweisen, der bereits zum Zeitpunkt des Gefahrübergangs vorlag, so werden wir die Ware, vorbehaltlich fristgerechter Mängelrüge nach unserer Wahl nachbessern oder Ersatzware liefern. Es ist uns stets Gelegenheit zur Nacherfüllung innerhalb angemessener Frist zu geben. Rückgriffsansprüche bleiben von vorstehender Regelung ohne Einschränkung unberührt.

4. Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Besteller – unbeschadet etwaiger Schadensersatzansprüche – vom Vertrag zurücktreten oder die Vergütung mindern. 5. Mängelansprüche bestehen nicht bei nur unerheblicher Abweichung von der vereinbarten Beschaffenheit, bei nur unerheblicher Beeinträchtigung der Brauchbarkeit, bei natürlicher Abnutzung oder Verschleiß wie bei Schäden, die nach dem Gefahrübergang infolge fehlerhafter oder nachlässiger Behandlung, übermäßiger Beanspruchung, ungeeigneter Betriebsmittel, mangelhafter Bauarbeiten, ungeeigneten Baugrundes oder aufgrund besonderer äußerer Einflüsse entstehen, die nach dem Vertrag nicht vorausgesetzt sind. Werden vom Besteller oder Dritten unsachgemäß Instandsetzungsarbeiten oder Änderungen vorgenommen, so bestehen für diese und die daraus entstehenden Folgen ebenfalls keine Mängelansprüche.

6. Ansprüche des Bestellers wegen der zum Zweck der Nacherfüllung erforderlichen Aufwendungen, insbesondere Transport-, Wege-, Arbeits- und Materialkosten, sind ausgeschlossen, soweit die Aufwendungen sich erhöhen, weil die von uns gelieferte Ware nachträglich an einen anderen Ort als die Niederlassung des Bestellers verbracht worden ist, es sei denn, die Verbringung entspricht ihrem bestimmungsgemäßen Gebrauch.

7. Rückgriffsansprüche des Bestellers gegen uns bestehen nur insoweit, als der Besteller mit seinem Abnehmer keine über die gesetzlich zwingenden Mängelansprüche hinausgehenden Vereinbarungen getroffen hat. Für den Umfang des Rückgriffsanspruches des Bestellers gegen den Lieferer gilt ferner Absatz 6 entsprechend.

 

§ 10 Sonstiges

1. Dieser Vertrag und die gesamten Rechtsbeziehungen der Parteien unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).

2. Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand und für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist unser Geschäftssitz, sofern sich aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt

3. Alle Vereinbarungen, die zwischen den Parteien zwecks Ausführung dieses Vertrages getroffen werden, sind in diesem Vertrag schriftlich niedergelegt

4. Haftungsausschluss bei Unverträglichkeiten ( Allergien und Sonstige der einzelnen Produkte sowie deren Wirksamkeit wird ausdrücklich nicht gewährleistet und es kann keinerlei Garantie übernommen werden.

Bezugnahme auf Impressum auf der Website www.mueller-claudia.de